Startseite
    sep11
    jun11
    mai11
    apr11
    mär11
    feb11
    jan11
    dez10
    nov10
    okt10
    sep10
    aug10
    jul10
    jun10
    mai10
    apr10
    mär10
    feb10
    jan10
    dez09
    nov09
    noch früher als nov09 :b
    wieder rausgekramt
    meine tapes :)
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sweetinsanity
    - mehr Freunde




  Links
   allwissendes indiepedia




  Letztes Feedback
   13.12.12 15:34
       22.12.12 15:14
   
   24.12.12 23:21
   
   3.02.17 14:01
   
Viele Frauen sind von de
   2.09.17 16:02
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:14
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe



http://myblog.de/presents.2-uhr-langeweile

Gratis bloggen bei
myblog.de





humbug ist humbug

grade die nicht mehr so richtig neue von den arctic monkeys gehört. du siehst, ich bin nicht so richtig begeistert^^ ich versuchs mal mit einem von den merkwürdigen und total unverständlichen bildvergleichen für die ich irgendwie ein faible habe :D

aalso..die arctic monkeys früher sind cabriofahren mit offenem verdeck. du freust dich, dir weht der wind ums gesicht und die autobahn rast unter dir dahin.

die neuen arctic monkeys sind auch cabrio fahren. das wetter ist heiß. keine brise von sich aus. und das verdeck ist offen aber die autobahn und deinen 23000psmotor hast du gegen einen fetten kettenraucher getauscht der dich zur nächsten tanke schiebt und wegen seiner kollabierenden lunge alle fünf sekunden ne pause braucht und du aber leider irgendwo im nirgendwo feststeckst.

kapiert? nein?? ich wusste es.

okay. ich hab noch favourite worst nightmare. bei der die große visions ja nicht wusste we sie sie finden soll aber das lassen wir mal raus - ich fand sie großartig und ich schreib das hier schon bei brianstorm spielt turner bemerkenswert unprofessionell seine klampfe und ist damit zwar - ich geh mal damit das risiko ein mich zu wiederholen - unprofessionell, aber das ist eine der dinge, die der band einen eigenen gitarrensound und insgesamt sound gibt. diese ruckartige art und weise zu spielen.

diese gitarren treiben den hörer mit mordgeschwindigkeit in die ecke. der bass treibt, die stimme treibt, die drums treiben, turners stimme treibt den hörer in die ecke, bis er ne energie kriegt dass er bis zu seinem mundtrockenen heiseren tod auf und ab springt (hab ich von nem freund eines freundes eines freundes meines imaginären freundes so gehört. hüstel :D). das heißt auf eine sehr kranke weise, die musik reißt extrem mit. sie hat ne spezielle art von coolness. wenn man die band so sieht sehen die ehrlich mal nicht cool aus aber sie haben coolness eben neu erfunden dass es für sie passt und sie dadurch viele andere überholen. klar, wer die welt neu erfindet, kann am schnellsten damit klarkommen.

jeetzt haben sie sich aber erstmal qotsa-josh-homme geholt. jaja ich weiß, nichts gegen qotsa sagen, qotsa sind welche der vaterschaftskandidaten des neuen britischen rock (wobei ich einige lieder doch sehr kacke finde. zb sick. kann josh homme so oft sagen wie er will, dass es doch ein tolles experiment sei, ein lied mit nur einem akkord zu spielen. experiment ja, tolles lied nein. ) - aber sie sind nicht wie die arctic monkeys. da produzenten, ob sie wollen oder nicht, ihren stil sehr i die musik der unterstützten band einbringen, hat josh homme eben das getan. die coolness von qotsa ist es irgendwie, geschwindigkeit ohne große geschwindigkeit zu haben und die der arctic monkeys ist ihre geschwindigkeit durch - surprise - geschwindigkeit. qotsa erezugen kühle, die arctic monkeys erzeugen hitze. ergo: sie verlieren genau das, was sie eigentlich sonst immer speziell und toll macht.

turner singt zeilen, die mehr auf josh homme zugeschnitten wären und das kratzige, irgendwie jugendliche seiner stimme ist ein deutlich zu hoher preis dafür. die früher originellen melodien sind alle recht ähnlich. ich hätte nie gedacht, sagen zu müssen dass alle arctic monkeys lieder eines albums gleich klingen aber..doch ich glaube, diesmal muss ich das.

ein ziemlich typischer fall dieses entwicklungskonflikts: entwickelt sich die band nicht - was dem sinn der band aber an berechtigung nimmt - oder tut sie es doch - und enttäuscht einen haufen fans damit?

die entwicklung auf humbug mit orgeln (arctic monkeys sollten nicht so viele orgeln haben. ich habe mich unangenehm an graf zahl erinnert. als ich klein war hab ich mich bei graf zahl immer heulend unterm sofa oder bett oder sonstigem polstermobiliar verkrochen. und ich war heute beim hören von humbug wieder gefährlich nah da dran) und ungewohnt dröhnendem bass. dieser bass erinnert wieder mal an - keinen herzinfarkt erleiden - qotsa.

ich glaube, das ist das problem: es ist insgesamt ein album mit qotsa-charakter mit ein bisschen arctic monkeys eingeschoben, und wäre von dieser band auch ein wirklich gutes album.

aber es ist einfach nicht das, was man haben will, wenn man ein arctic monkeys album hört. wenn du also nächstes mal das humbugalbum siehst, kleb über den arctic monkeys-schriftzug einen queens of the stone age-schriftzug und alles ist gut.
aber wieso klingt der sänger doch gleich so anders?? :D

nochmal ein lied von den arctic monkeys wie ich sie gut fand:


vielen dank für die aufmerksamkeit, auf wiedersehn!! :D
29.11.09 18:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung