Startseite
    sep11
    jun11
    mai11
    apr11
    mär11
    feb11
    jan11
    dez10
    nov10
    okt10
    sep10
    aug10
    jul10
    jun10
    mai10
    apr10
    mär10
    feb10
    jan10
    dez09
    nov09
    noch früher als nov09 :b
    wieder rausgekramt
    meine tapes :)
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sweetinsanity
    - mehr Freunde




  Links
   allwissendes indiepedia




  Letztes Feedback
   13.12.12 15:34
       22.12.12 15:14
   
   24.12.12 23:21
   
   3.02.17 14:01
   
Viele Frauen sind von de
   2.09.17 16:02
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:14
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe



http://myblog.de/presents.2-uhr-langeweile

Gratis bloggen bei
myblog.de





:]

ich wünsch dir jetzt einfach frohe weihnachten weil das ja seit drei minuten ist (klugscheißer würden jetzt von nicht weihnachten sondern heiligabend erzählen und dass das ja kein feiertag ist. und wieso feiert man dann an heiligabend in deutschland und verteilt geschenke und fühlt sich da am wehnachtlichsten??häääää? )

soo wir haben nen neuen pc ich glaub ehrlich ich kann jetzt absätze machen :D

aalso nochmal ganz frohe weihnachten. mögen deine erhaltenen geschenke nett, deine verteilten freudebringend, dein haus warm und kuschlig und deine straßen weiß sein

ich weiß mal wieder worüber ich schreiben will (wobei das ja genauso verwirrend wird wie wenn ichs nicht weiß. egal. ich freu mich trotzdem wenn ich das ausnahmsweise mal weiß^^)

und zwar hab ich mal wieder ein bloc party lied gehört dass ich total toll fand. das lief bei delta radio (die zu weihnachten keine unpluggeds spielen die schweine nur bei melles mixtape ganz kurz. obwohl ich mich das ganze jahr schon drauf gefreut hatte. das wären so tolle bestandteile neuer tapes gewesen -.-

und ich hab dann später auf der seite geguckt wie das hieß weils wirklich gut war. ich setz das mal gleich hier rein damit die unglaubliche spannung welches lied ich megatrendsetter gut finde mal ein bisschen absinkt und ich wieder vor mich hin kritisieren kann :D

das war das

das kannte ich auch schon eher aber fands damals noch nicht total genial wie jetzt was ja wieder auf meine theorie hinweist dass menschen sich entwickeln und vergänglich sind aber musik als solche nicht (bands natürlich schon aber die lieder die sich machen bleiben ja so. eine momentaufnahme für die ewigkeit. ein schöner gedanke irgendwie..). aber ich glaub die sollte ich nicht wiederholen. auch wenn das hier auch komisch wird^^

jedenfalls hat da so ein typ geschrieben, eine sekunde: "Sorry but have you had a closer look at the lyrics? [...] Besides in an Interview Kele stated, the song wasn't about anyone in particular." da würde ich mch als fan schon angegriffen fühen wenn mich wer bitten würde einen closer look at the lyrics zu haben oder?? das ist auch verdammt arrogant irgendwie. klar, die band oder der songwriter im einzelnen denkt sich was bei seinen liedern die er schreibt. jedenfalls bei ernstzunehmender musik. er hat praktisch eine interpretationsvorlage was er sich vorstellt was hörer unter dem lied verstehen können. KÖNNEN. wenn man interviews hört wo sie das praktischerweise sagen, was sie sich dabei gedacht haben, dann teilt man eben diese meinugn weil das ja die richtige ist. oder? ich weiß nicht genau. weil lieder so viel interpretationsraum lassen. jedenfalls die guten.

wenn ein musiker dann also ein lied veröffentlicht, ist es frei. für alle hörer, für sich in seiner bedeutung. sie muss für die hörer nicht die gleiche sein wie für den songwriter. ich meine, bei sogenannter fehlinterpretation darf sich ein songwriter doch eigentlich nicht so sehr aufregen oder?? klar, es ist sein schatz und es ist das, was er den menschen mitteilen möchte etc. aber wenn es ihm im größten teil um die botschaft geht, hätte er dann nicht auch autor von irgendwelchen memoiren werden können? da kann man genau sagen was man meint und fehlinterpretationen können vermieden werden. ich finde, ein lied zu veröffentlichen ist da völlig anders. natürlich haben die lieder eine botschaft, aber songs sind so viel freier in den interpretationsmöglichkeiten (auch weil es gesungen blöd klingt wenn man ewig erklärt was man eigentlich meint ) und das ist auch eine der schönsten sachen an musik, dass jeder song für jeden einzelnen menschen eine ganz andere bedeutung haben kann. böse stimmen meinen jetzt vielleicht wieder, dann hätte man sich den text nicht richtig angehört. kann es nicht sein, dass man den text anders aufgenommen hat oder dass es einem bei der musik um die musik geht?!

lieder mit traurig gemeinter bedeutung können einen fröhlich machen weil sie einen an schöne momente erinnern, fröhliche lieder können einen heulend zurücklassen oder wasweißichschon^^

sie verselbstständigen sich auf eine gewisse art und weise, die interpretationsart des writers ist nur eine von vielen gleichwertigen möglichkeiten. natürlich kann man auch totalen scheiß in lyrics interpretieren, aber es gibt doch eigentlich immer auch mehrere sinnvolle möglichkeiten ein lied zu verstehen. es ist so arrogant andere runterzumachen, wenn sie ein lied anders als man selbst verstehen und das als völlig falsch zu sehen,  nur weil man irgendwo gehört hat dass der musiker die eigene meinung unterstützt.

thees uhlmann hat das so ausgedrückt: "was der Konsument mit der Kunst anfängt, bleibt ihm überlassen" und genauso ist das auch. von gott verbrüht: thees uhlmann sagt, es ist ein lied für die leute, die die leben anderer leute verbessern. dass es einfach menschen gibt, die leben berühren und sie verändern und dass sie dadurch bedeutend werden. wenn ich ihn da richtig verstanden hab. er hat auch gesagt, es könnte ein liebeslied sein, für irgendwen. was zwar nicht das war, was er meinte, aber wenn er singt "du weißt, ich würde sterben für dich, um dir ein gutes leben zu garantieren" klingt das wirklich so und zwar neige ich zu seiner interpretation weil er das geschrieben hat und er das so meinte, aber ich sehe es auch als liebeslied.
ein anderer bei youtube sagt, es könne kein christlicheres lied geben. thees meinte im booklet aber, gott singe er, weil er erst schicksal hatte singen wollen, aber die anderen bandmitglieder hätten das prompt aus ihm rausgeprügelt, einige worte könne man einfach nicht singen wa dem ja widerspricht. aber so hat der eine typ das eben aufgenommen und das ist auch total okay so.

es ist ein lied - lied gleich musik, musik gleich kunst, kunst für alle, kusnt frei interpretierbar. so viel zum thema

24.12.09 00:38
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Echelon. / Website (7.1.10 19:13)
Ich und mein riesenego :P fühlen uns mal angesprochen und danken dir..
freut uns, dass dir das Tape gefallen hat.. So nehm ich das jetzt mal auf.. :D

Hoffen du hast ein schönes Jahr und deine Hoffnung bleibt immer vorhanden. (falls das geht.. 0o)

Wir haben dich auch lieb.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung