Startseite
    sep11
    jun11
    mai11
    apr11
    mär11
    feb11
    jan11
    dez10
    nov10
    okt10
    sep10
    aug10
    jul10
    jun10
    mai10
    apr10
    mär10
    feb10
    jan10
    dez09
    nov09
    noch früher als nov09 :b
    wieder rausgekramt
    meine tapes :)
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sweetinsanity
    - mehr Freunde




  Links
   allwissendes indiepedia




  Letztes Feedback
   13.12.12 15:34
       22.12.12 15:14
   
   24.12.12 23:21
   
   3.02.17 14:01
   
Viele Frauen sind von de
   2.09.17 16:02
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:14
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe



http://myblog.de/presents.2-uhr-langeweile

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich will wissen, wie es geht, wohin das leben dich führt

meine mother ist heut 50 geworden. es ist noch nie ein kuchen so sehr missglückt wie der gestern, ansonsten hatte sie einen zusammenbruch, wie man den halt hat wenn man älter wird.
meine mathenachbarin sagt, man freut sich über keine geburtstage mehr wenn man erstmal zwanzig ist (wobei sie selber das glaub ich noch nicht mal ist..egal. ich hab von ihr auch gelernt dass man vor arztbesuchen fruchtzwerge essen soll weil man davon nen krankheitsähnlichen zungenbelag kriegt. aha... :D). ich hatte die hoffnung, da endlich zu wissen, was aus meinem leben werden soll, doch anscheinend bleibt immer ungewissheit.

meine mutter meinte, dass sie keine angst habe, fünfzig zu werden, allerdings sei so viel schiefgelaufen und sie wolle da sein, wo sie sich damals noch gesehen habe.
sie sei zufrieden, habe sich damals aber glücklich gesehen.

in meinem urlaubsort standen überall kaugummiautomaten. aus irgendeinem unersichtlichen grund hab ich da philosophiert, dass das leben so oft wie ein kaugummiautomat ist.
du weißt, was du haben willst. du wirfst dein geld ein, wo du möchtest. aber was letztendlich rausfällt oder ob du überhaupt etwas kriegst, ist wieder eine völlig andere sache.

zufall.

wieso soll man einen weg wählen, wenn das leben ihn dann doch versperrt? wahrscheinlich wird doch kaum jemand das, was er sich früher mal ersehnt hat, weil das leben einem ständig striche durch die rechnung macht. viele sind klein, sodass sie nicht auffallen und man das kaum merkt. manchmal kommen aber eben auch welche, die alles verderben oder einen drängen, alles zu ändern, neu anzufangen.

was für ein mensch will ich sein? wie will ich leben?
langsam wird es zeit, eine wahl zu treffen. meine münzen rauszusuchen und einen schlitz ins auge zu fassen.
was auch immer dabei herauskommt, der anfang muss gemacht werden, auch wenn das ergebnis letztendlich anders sein wird als geplant.

die frage ist nur, ob diese änderung einen auch glücklich machen kann. aber was heißt es schon, glücklich zu sein? gibt es jemanden, der über sein leben sagt, dass er wirklich glücklich damit ist? zufrieden klar, doch wirklich glücklich? clueso sagt das so: "wer kann schon behaupten,dass es ihm bestens geht? wenn ich ehrlich bin,fällt mir im moment keiner ein" und es passiert halt, dass man viel mehr an seine probleme denkt als an das, was schon richtig gelaufen ist, weil es eben schon an dem platz ist, wo man es haben will.
alles muss zurechtgerückt werden und wenn allerdings etwas geschafft ist, fällt schon das nächste an.

es reicht nicht, etwas geschafft zu haben. glück verlangt eine ordnung im leben, die fast nie einkehrt.

lied von fotos.
7.7.10 20:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung