Startseite
    sep11
    jun11
    mai11
    apr11
    mär11
    feb11
    jan11
    dez10
    nov10
    okt10
    sep10
    aug10
    jul10
    jun10
    mai10
    apr10
    mär10
    feb10
    jan10
    dez09
    nov09
    noch früher als nov09 :b
    wieder rausgekramt
    meine tapes :)
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sweetinsanity
    - mehr Freunde




  Links
   allwissendes indiepedia




  Letztes Feedback
   13.12.12 15:34
       22.12.12 15:14
   
   24.12.12 23:21
   
   3.02.17 14:01
   
Viele Frauen sind von de
   2.09.17 16:02
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 16:14
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe



http://myblog.de/presents.2-uhr-langeweile

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich werde immer für dich da sein, bist du dabei?

noch mal eine änderung an dem gestern. genau gesagt zum thema verlorene liebe.

in dem buch love is a mix tape wird das auch behandelt: rob liebt renee über alles und sie stirbt von einer sekunde auf die andere ohne jegliche vorwarnung.
in der wenigen zeit, die sie hatten, gab es gute tage und schlechte, aber so, wie er es dargestellt hat, hatte nie wer einen zweifel daran, dass sie für immer füreinander da sein, immer zu zweit sein würden (und da ist die wichtigkeit, die leute wissen zu lassen, was sie einem bedeuten. auch, wenn das einer dieser dramatischen du-könntest-jeden-tag-sterben-fälle ist.).
später, nach mehreren jahren trauerzeit, hat er dann eine andere frau kennengelernt und sie wikipedia zufolge auch geheiratet (wenn ich mich richtig erinnere..ich war eine weile total süchtig nach dem buch und hab alle hintergründe durchforstet^^)

erst hat mich das schockiert. rob und renee schienen wirklich so ein paar zu sein, das für immer hätte zusammenbleiben können (auch wenn man das öfters glaubt. trotzdem.)
und er vergisst sie einfach so?

nein. so etwas wie das, was sie hatten, endet eben doch nie.
er wachte am ende immer noch nachts auf und musste sich zwanghaft an etwas erinnern, wie ihre augenfarbe oder schuhgröße, hatte panische angst, auch nur die kleinste erinnerung loszulassen.

das stützt ja das argument aus die fünf menschen, die dir im himmel begegnen - er kann die erinnerungen nicht loslassen, weil er dann sie verliert.
die liebe existiert weiter, durch erinnerungen.und zwar gar nicht so viel anders, wie ich gestern noch dachte.

man kann jemanden in nostalgie lieben.

aber warum? wieso kann man eine alte liebe nicht langsam durch eine neue überdecken lassen, wenn sie einen vor qualen retten könnte? wieso hört das leiden nie auf?
man stumpft vielleicht ab, aber es wird nie vorbei sein.

wieso ist liebe immer nur als wunderbar und schaffend dargestellt, obwohl sie zugleich das zerstörendste aller gefühle sein kann?

9.11.10 20:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung